Schreibtischoberfläche mit Arbeitsutensilien

© iStock.com/Rawf8

Internet Governance Radar

Das Internet Governance Radar informiert schwerpunktmäßig über Entwicklungen in den Bereichen Cybersicherheit, digitale Wirtschaft, digitale Menschenrechte und Technologie. Betrieben wird die Website von DENIC, der Verwaltungsstelle für .de-Domains. Die an der Regulierung des Internets beteiligten Akteure und Organisationen – für Einsteiger eine oft unübersichtliche Vielzahl – werden in Kurzporträts vorgestellt. Die Seite bietet einen Veranstaltungskalender und veröffentlicht Quartalsberichte über politische, rechtliche und technische Entwicklungstendenzen.

Sprachen: Deutsch und Englisch

Transformation Maps: Internet Governance

Das Weltwirtschaftsforum hat mit der Website „Transformation Maps“ eine Wissensplattform eingerichtet, die die Verbundenheit der globalen und gesellschaftlichen Fragen ins Zentrum rückt. Auch zur Internet Governance bietet die Website Überblicksartikel und weiterführende Hinweise, zum Beispiel zu Fragen des digitalen Handels oder Cybersicherheit. Zur Nutzung der Website ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Sprachen: Arabisch, Chinesisch, Englisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch

Digital Watch Observatory

Das Digital Watch Observatory bietet eine Reihe von Informationsdiensten, die die Entwicklungen im Bereich der Internet Governance kontinuierlich beobachten und aufbereiten. Das Angebot wird von Behörden und öffentlichen Einrichtungen aus der Schweiz und der Stiftung Diplo betrieben, die sich mit internationaler Politik und Diplomatie befasst. Die Website sammelt zu 43 Themengebieten politisch und rechtlich relevante Dokumente, Termine und Nachrichten. Monatliche Newsletter, Briefings und Webinare fassen aktuelle Entwicklungen aus internationaler Perspektive zusammen.

Sprachen: Englisch

Guidebook Internet Governance

Einen Schwerpunkt auf die Länder des globalen Südens legt das „Guidebook Internet Governance“, das die Akademie der Deutschen Welle veröffentlicht hat. Internationale Autorinnen und Autoren schreiben über Fragen wie die Haftung von Internetdiensten oder die Auswirkungen der Internetregulierung auf die Medien- und Meinungsfreiheit.

Sprachen: Englisch

An Introduction to Internet Governance

Die Stiftung Diplo hat ein Handbuch zur Einführung in Internet Governance veröffentlicht, das in elektronischer Form in zahlreichen Sprachen zum Download angeboten wird. Vorgestellt werden unter anderem verschiedene Entwicklungsphasen und Denkansätze der Internetregulierung sowie einzelne Themengebiete wie Infrastruktur, digitale Wirtschaft oder Menschenrechte.

Sprachen: Armenisch, Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Indonesisch, Portugiesisch, Russisch, Serbokroatisch, Spanisch, Thailändisch